Stiftung Gemeinsam Handeln

Navigation

Ein Mann steigt in einen Rettungswagen ein

Rettungswesen

Der Arbeiter-Samariter-Bund engagiert sich mit zwei Stiftungen unter dem Dach der Stiftung Gemeinsam Handeln im Bereich des Rettungswesens.

Samariter an der Ruhr Stiftung

Die Samariter an der Ruhr Stiftung wurde Anfang 2004 durch den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Ruhr e. V., mit Sitz in Essen, errichtet. Vorrangiges Ziel der Stiftung ist es, die Schulung von Ersthelfer*innen, speziell bei Kindern und Jugendlichen zu forcieren und Projekte zur Verbesserung der Erstversorgung bei Unfällen im Kinder- und Jugendbereich zu unterstützen. Konkret werden etwa Schulen und Kindergärten bei Schulungen, Ausstattung und Projekten im Bereich der Ersthilfe / Notfallhilfe sowie bei der Einrichtung von Schulsanitätsdiensten gefördert. Daneben werden weitere Maßnahmen zur Stärkung der Notfallvorsorge und des Bereichs Rettungswesen unterstützt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des ASB Ruhr.


Stiftung Bewegt Menschen

Die Stiftung Bewegt Menschen wurde 2004 durch den Arbeiter-Samariter-Bund, Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg e. V. in Troisdorf errichtet. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Wohlfahrtswesens, der Jugendhilfe, der Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens und der Notfall- und Katastrophenhilfe. Ein besonderer Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt auf der Schulung zur Selbsthilfe und der Förderung von Bildungs-, Entwicklungs-, Gesundheits- und Vorsorgemaßnahmen sowie der Durchführung von neuen Kursformen in der Breitenausbildung oder Schulsanitätsdiensten. Dabei ist die Aktivität der Stiftung örtlich auf den Raum Bonn und Rhein-Sieg-Kreis begrenzt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Stiftung Bewegt Menschen.


Bild: © LMoonlight/Pixabay

Förder-Logos

Geprüfte Treuhandschaft

Link öffnet sich in einem neuen Fenster.
Prüfsiegel des Bundesverband Deutscher Stiftungen